Digitalisierung erfolgreich umsetzen

Ein Leitfaden für jede Anwaltskanzlei

Das schreibt der Geschäftsführender Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im DAV im Vorwort:

Nicht selten besteht bei uns Anwälten im Allgemeinen, vielleicht aber auch bei den Familienrechtlern im Besonderen keine so sehr ausgeprägte Affinität zur Technik.

Obwohl das Internet wohl für keinen von uns wegzudenken ist, ist z.B. der Kanzleiauftritt in Form einer Homepage immer noch nicht für jede Kanzlei selbstverständlich oder teilweise in nur sehr rudimentärem Umfang vorhanden.

Die Einführung des beA wird ebenfalls von vielen misstrauisch beäugt und immer noch sehr zurückhaltend genutzt. Der eine oder andere Kollege soll sogar in Abhängigkeit von der Einführung der Nutzungspflicht des beA`s die endgültige Entscheidung für sich getroffen haben, dass es Zeit für den Ruhestand und die Schließung der Kanzlei sei.

Infolge von Corona und Lockdowns hat sich in manchen Kanzleien eine rasante Veränderung ergeben, was den Einsatz technischer Möglichkeiten betrifft, war es doch teilweise nötig, dass der Anwalt selbst und/oder seine Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten mussten oder erhöhte sich der Bedarf nach Telefon- oder Videokonferenzen. Technik war ab diesem Zeitpunkt eben doch mehr Segen, als Fluch.

Manche Veränderung, die hier zunächst vielleicht nur aufgedrängt war, soll zukünftig auch erhalten bleiben und zur Regel werden, weil sie sich als hilfreich herausgestellt hat. So mögen auch schwierige Zeiten ihr Gutes haben, wenn sie doch den Technikmuffel, der bestehende Systeme am liebsten nie geändert hätte für das Thema Digitalisierung in der Kanzlei „bereit gemacht“ haben.

Die diesjährige Jahresausgabe knüpft daher aus unserer Sicht genau zum richtigen Zeitpunkt an dieses Thema an.

Nutzen Sie deshalb die bereits aufgenommene Fahrt, um sich der Umsetzung der weiteren Digitalisierung auch in Ihrer Kanzlei zu stellen. Dabei wird der Leitfaden, „Digitalisierung erfolgreich umsetzen“, der viele Erfahrungswerte verarbeitet, sicherlich eine große Hilfe sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.